seelze.de
NAVIGATION

Schkeuditz

Bereits zur Wendezeit war der Wunsch vorhanden, eine Stadt in der damaligen DDR für eine Städtepartnerschaft zu finden. Hierbei wurde stets betont, dass dieser Wunsch parteiübergreifend sei. Bei den ersten Gesprächen mit der Stadt Schkeuditz waren auf Seelzer Seite u. a. Herr Bürgermeister Horst Niebuhr, Frau Gertz, Herr Gümmer, Herr Aller, Herr Mill, Herr Siele, Herr Körbe, Herr Gärtner, Herr Seiffert beteiligt. Nachdem der Rat der Stadt Seelze beschlossen hatte, kam es 1990 zur Gründung der Städtepartnerschaft mit Schkeuditz, einer lebendigen Stadt mit 19.000 Einwohner/innen im Bundesland Sachsen, nahe Leipzig.

Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 02. 11.1990 durch die damaligen Bürgermeister Peter Blechschmidt, Schkeuditz und Horst Niebuhr, Seelze

Seit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 02. 11.1990 durch die damaligen Bürgermeister Peter Blechschmidt, Schkeuditz und Horst Niebuhr, Seelze (siehe Foto) gibt es einen unregelmäßigen Austausch der beiden Städte sowohl auf privater als auch auf politischer Ebene. Schkeuditzer Sportlerinnen und Sportler beteiligten sich regelmäßig am Nico-Flatau-Lauf, der Beteiligung der Schlesischen Landwehr bei den Obentrautfesten, den Feuerwehren, sowie zahlreiche öffentliche Veranstaltungen fanden seitdem statt. Viele Freundschaften sind seitdem entstanden.