seelze.de
NAVIGATION

Meldungen

Hier finden Sie Meldungen und Pressemitteilungen, die von der Pressestelle der Stadt Seelze im Laufe der letzten 12 Monate herausgegeben wurden in chronologischer Reihenfolge (neueste zuerst). Bei Fragen oder Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle, Telefon 05137/828-150, pressestelle@stadt-seelze.de.

 

Hier können Sie die Meldungen durchsuchen:

Peterchens Mondfahrt: Die Musical-Academy lädt zu einer fantastischen Reise im großen Zirkuszelt ein

Auf eine fantastische Reise kann sich das Publikum am Sonnabend, 9. Juli, auf der Festwiese im Bürgerpark Seelze freuen: Um 10 Uhr und um 14 Uhr lädt die Musical-Academy der Musikschule Seelze dort zur Aufführung von „Peterchens Mondfahrt“ in einem eigens errichteten Zirkuszelt ein.

Sommerfest: Musikschule und GBG laden ins große Zirkuszelt ein

Die Musikschule Seelze und das Georg-Büchner-Gymnasium haben Großes vor: Zum gemeinsamen Sommerfest in einem eigens aufgebauten Zirkuszelt laden sie für Freitag, 8. Juli, von 15 bis 19 Uhr auf die Festwiese im Bürgerpark Seelze ein.

Regionspräsident Steffen Krach sieht die Stadt Seelze in vielen Bereichen vorbildlich aufgestellt

Regionspräsident Steffen Krach hat bei seinem Antrittsbesuch im Rathaus viel Lob für Seelze übrig gehabt: Sowohl in der Corona-Pandemie als auch beim Zuzug von Geflüchteten aus der Ukraine habe die Stadt viel geleistet und hervorragend mit der Region Hannover zusammengearbeitet.

 

Der Julius-Club startet mit einer Auftaktparty und vielseitigem Ferienprogramm

Der Julius-Club startet in seine 16. Auflage: Von der Auftaktparty am Montag, 4. Juli, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek Seelze bis zu einem Kinoabend zum Abschluss am Freitag, 9. September, können sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von elf bis 14 Jahren auf ein vielseitiges Ferienprogramm und eine große Auswahl neuer und exklusiver Bücher freuen.

Hilfe für die Ukraine: Die Stadt Seelze lädt Ehrenamtliche zum Runden Tisch ein

Zahlreiche Seelzerinnen und Seelzer engagieren sich seit Wochen in vorbildlicher Weise für Geflüchtete aus der Ukraine. Um diese ehrenamtlich Aktiven zu unterstützen, lädt die Stadt Seelze für Donnerstag, 7. Juli, um 17 Uhr zu einem Runden Tisch ins Rathaus Seelze ein.

 

Lärm- und Staubentwicklung: Denkmalgeschützte Mauer in Almhorst wird saniert

Anwohnerinnen und Anwohner der Straße Rehwinkel in Almhorst müssen ab Mittwoch, 29. Juni, für mehrere Tage mit einer erhöhten Lärm- und Staubentwicklung rechnen. Grund sind Sanierungsarbeiten an einer Mauer im denkmalgeschützten Bereich einer früheren Hofstelle.

Eine junge Rotbuche verschönert den Lohnder Denkmalsplatz

Eine Rotbuche verschönert ab sofort den Denkmalsplatz in Lohnde. Gemeinsam verhalfen Bürgermeister Alexander Masthoff und Ortsbürgermeister Manfred Grages sowie Beschäftigte des Betriebshofs dem neu gepflanzten Baum mit einigen zusätzlichen Schaufeln Erde; Rindenmulch und frischem Wasser zu einem guten Start an seinem neuen Standort.

Bürgermeister Alexander Masthoff lädt zur Sprechstunde im Rathaus ein

Bürgermeister Alexander Masthoff lädt alle Einwohnerinnen und Einwohner für Freitag, 1. Juli, von 15 bis 17 Uhr zu seiner nächsten Sprechstunde ins Rathaus Seelze, Rathausplatz 1, ein.

„Hier isst Seelze“: Schon 180 Gäste haben ihre Plätze für das große Dinner auf der Hannoverschen Straße reserviert

„Hier isst Seelze“ trifft auf große Resonanz: Rund eine Woche nach Freischaltung der Online-Reservierung haben sich bereits 180 Gäste ihre Plätze für das große Dinner am Freitag, 8. Juli, von 18.30 bis 21 Uhr auf der Hannoverschen Straße gesichert.

200 neu gepflanzte Sommerblumen verschönern das Beet am Obentrautdenkmal

Rund 200 frisch gepflanzte Sommerblumen verschönern ab sofort das Schmuckbeet am Obentrautdenkmal mit ihren prächtigen Farben.

Die Stadt Seelze lässt die Standsicherheit der Grabmale überprüfen

Die jährliche Grabmalkontrolle auf den acht städtischen Friedhöfen steht bevor: Ein unabhängiger Sachverständiger wird dazu ab Montag, 11. Juli, bis Freitag, 15. Juli, im Auftrag der Stadt Seelze die Standfestigkeit aller Grabmale mit einem speziell dafür entwickelten Gerät überprüfen.

„Hier isst Seelze“: Für das große Dinner auf der Hannoverschen Straße sind ab sofort Platzreservierungen möglich

Ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis steht am Freitag, 8. Juli, von 18.30 bis 21 Uhr mit „Hier isst Seelze“ im Stadtzentrum bevor: Zum Auftakt des beliebten Obentraut-Marktes lädt das städtische Citymanagement zum großen gemeinsamen Dinner auf der Hannoverschen Straße ein.

Die Stadt Seelze informiert Anliegerinnen und Anlieger über den Grundschul-Neubau in Seelze-Süd

Die Stadt Seelze lädt alle Anliegerinnen und Anlieger sowie Interessierte für Mittwoch, 29. Juni, um 17.30 Uhr, zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum bevorstehenden Baubeginn für den Neubau der Grundschule in Seelze-Süd ein. Für die Veranstaltung, welche direkt am Baufeld in Seelze-Süd im Bereich des Wendehammers „An den Grachten“ stattfindet, nimmt die Stadt Seelze ab sofort Anmeldungen entgegen.

Seelzes Behindertenbeauftragte bietet dienstags Sprechzeiten im Rathaus an

Die ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt Seelze, Sylvia Böhme, bietet jeweils dienstags von 15 bis 17 Uhr ihre Sprechzeiten in Raum 165 im Rathaus, Rathausplatz 1, an. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Die Stadt Seelze plant weitere temporäre Unterkünfte für schutzsuchende Menschen

Die Stadt Seelze plant, zwei zusätzliche temporäre Unterbringungsmöglichkeiten für schutzsuchende Menschen zu errichten. Angesichts des weiter steigenden Bedarfs, Wohnraum für Geflüchtete und Obdachlose zu schaffen, schlägt die Verwaltung dem Rat der Stadt Seelze vor, neben der bereits geplanten temporären Unterkunft an der Bahnhofstraße 9a auch an der Almhorster Straße 1 und auf einem weiteren, noch nicht feststehenden Grundstück zeitlich befristet Unterkünfte zu bauen.

Almhorst: Neue Wertstoff-Sammelstelle wird am Harmskamp eingerichtet

Almhorst erhält vorübergehend eine neue Wertstoff-Sammelstelle

23. Musikfestival Seelze: Sieben Konzerte versprechen internationalen Glanz

Das Internationale Musikfestival Seelze (MuSE) lässt bei seiner 23. Auflage keine Wünsche offen: Sieben Konzerte mit Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland und Italien, aus Polen und Großbritannien, aus Israel, den USA und Japan versprechen von Donnerstag, 7. Juli, bis Sonntag, 17. Juni, anspruchsvolle Musik auf höchstem Niveau.

Große Vielfalt: Der PopUpStore „lokal – aus Seelze für Seelze“ ist eröffnet

Der neue PopUpStores „lokal – aus Seelze für Seelze“ ist eröffnet. Ab sofort finden die Kundinnen und Kunden damit dienstags und freitags von 10 bis 18 Uhr direkt am zentralen Platz Alter Krug ein großes Spektrum regionaler Produkte von zehn Anbieterinnen und Anbietern aus dem Stadtgebiet.

Erster Spatenstich: Der Bau der neuen Grundschule und Kita Harenberg ist gestartet

Der Bau der neuen Grundschule und Kita in Harenberg hat begonnen: Mit einem ersten Spatenstich setzten Bürgermeister Alexander Masthoff, Ortsbürgermeisterin Kira Klenner und Stadtbaurat Dirk Perschel gemeinsam mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verwaltung, Grundschule und Kita sowie den beauftragten Architekten ein symbolisches und zugleich deutliches Zeichen für den Start der Arbeiten.

Neue Attraktion: Der PopUpStore „lokal – aus Seelze für Seelze“ eröffnet am Dienstag

Die Seelzer Innenstadt erhält eine neue Attraktion: Mit der Eröffnung des PopUpStores „lokal – aus Seelze für Seelze“ am Dienstag, 31. Mai, ab 10 Uhr präsentieren zehn Anbieterinnen und Anbieter aus dem Stadtgebiet regelmäßig ein großes Spektrum regionaler Produkte.

Auftakt des Stadtradelns: Plakate und Straßen-Graffiti animieren zum Mitfahren

Das Stadtradeln beginnt: Zum Auftakt des 21-tägigen Aktionszeitraums laden die Stadt Seelze und der ADFC Garbsen-Seelze für Sonntag, 29. Mai, um 10.30 Uhr zu einer Radtour zum Opernplatz nach Hannover ein.

Familienservicebüro präsentiert den Ferienpass 2022

Die Ferien stehen vor der Tür. Prall gefüllt mit vielen kurzweiligen Aktionen, Ausflügen und Kreativangeboten wird derzeit der Ferienpass an die Seelzer Kinder und Jugendlichen verteilt.

Grundschule Dedensen - Zusätzlicher Klassenraum trotz Bauverzögerung

Die Grundschule Dedensen benötigt im Schuljahr 2022/23 und nach aktuellem Stand auch im Schuljahr 2023/24 je einen zusätzlichen Klassenraum.

Eine Briefmarken-Aktion wirbt für das Ehrenamt

Begleitend zur Ausschreibung des Ehrenamtspreises Seelzer Dialog hat die Stadt Seelze eine Briefmarken-Aktion gestartet.

Die Stadt Seelze schlägt eine Teilfläche am Sportplatz Dedensen für einen temporären Dirt-Park vor

Auf einer 3000 Quadratmeter großen Teilfläche am Sportplatz Dedensen soll für zwei Jahre ein sogenannter Dirt-Park als Freizeit- und Bewegungsfläche für Jugendliche und Sportbegeisterte entstehen.

Krieg in der Ukraine: Das Bürgerhaus Lohnde dient erneut als Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete

Nach einer Zuweisung durch das Land Niedersachsen sind am Donnerstag 40 weitere Geflüchtete aus der Ukraine mit einem Bus in Seelze eingetroffen. Nach ihrer Registrierung in der Zentralen Anlaufstelle im Rathaus erhielten sie im Bürgerhaus Lohnde eine erste Unterkunft.

100 Jahre Stadtbibliothek: 50 Gäste genießen gelungenen Auftakt der Festwoche

Mit einem feierlichen Empfang ist die Stadtbibliothek Seelze am Sonntag in die Festwoche zu ihrem 100-jährigen Bestehen gestartet.

Die Stadt Seelze und der ADFC rufen zum zehnten Mal zum Stadtradeln auf

Die Stadt Seelze, der ADFC Garbsen-Seelze und die Region Hannover rufen bereits zum zehnten Mal zur Teilnahme am Stadtradeln-Wettbewerb des Klima-Bündnisses auf.

Umgestaltung des Kastanienplatzes und des Vorplatzes Alter Krug: Die Ergebnisse der Online-Befragung liegen vor

In einer Online-Befragung konnten alle Seelzerinnen und Seelzer vom 18. März bis zum 8. April ihre Ideen zur Umgestaltung des Vorplatzes Alter Krug in Seelze und des Kastanienplatzes in Letter einbringen.

Die Stadt Seelze erstellt ein neues Konzept für die Spielplätze und Freizeitflächen

Im Seelzer Stadtgebiet gibt es eine Vielzahl an Spielplätzen und Freizeitflächen: 44 Spielplätze, 14 Bolzplätze, ein Skaterplatz und drei Mehrgenerationenplätze zählen zu den öffentlichen Anlagen, für die die Stadtverwaltung zuständig ist. In einem neuen Konzept sollen nun die aktuelle Flächen und Spielgeräte analysiert und unter anderem mit Kindern und Jugendlichen Ideen für die künftige Gestaltung und Nutzung entwickelt werden.