seelze.de
NAVIGATION

Susanne Mischke liest aus ihrem neuen Roman: „Alle sehen dich“

Um seinen 12. Fall „Alle sehen dich“ wird es am Freitag, den 13. Januar 2023 um 19 Uhr im Alten Krug in Seelze gehen, wenn die Autorin Frau Susanne Mischke ihn die Ermittlungen aufnehmen lässt.

Zum Inhalt:
In Bodo Völxens Dienststelle herrscht Chaos: Anwärter Joris Tadden soll gleich zwei Kommissare vertreten, die für unbestimmte Zeit ausfallen. Die Frauen schwärmen für den waschechten Friesen, aber Völxen sieht nur die Unerfahrenheit. Außerdem schlägt er sich mit der geltungssüchtigen Bloggerin Charlotte Engelhorst herum, die sich verfolgt fühlt und jeden auf infame Weise verdächtigt. Zu Unrecht? Doch dann verunglücken Personen aus ihrem Umfeld tödlich. Ist ein Follower tatsächlich zum Verfolger geworden? Völxen lässt sein Team ermitteln, nicht ahnend, dass auch der suspendierte Erwin Raukel im Hintergrund mitmischt.

Susanne Mischke begann 2008 ihre erfolgreiche Hannover-Serie um den Kommissar Bodo Völxen. Mittlerweile ist es Tradition, das neue Buch hier in Seelze bei einer Lesung vorzustellen.

Karten gibt es ab sofort in der Buchhandlung Petri und Waller, Hannoversche Str. 13 A, 30926 Seelze und in der Stadtbibliothek Seelze, Goethestr. 1., 30926 Seelze zum Preis von 9,00 €.