seelze.de
NAVIGATION

Fotowettbewerb zum Stadtradeln: Die Stadt Seelze nimmt Aufnahmen der schönsten Ausflugsziele entgegen

Das Stadtradeln beginnt: Zum Auftakt des diesjährigen Aktionszeitraums von Sonntag, 7. Juni, bis Sonnabend, 27. Juni, ruft die Stadt Seelze alle Bürgerinnen und Bürger in Kooperation mit dem ADFC Garbsen-Seelze sowie der Region Hannover zum achten Mal zum gemeinsamen Radeln für den Klimaschutz auf – und setzt mit einem Fotowettbewerb einen zusätzlichen Anreiz.

Für den Fotowettbewerb können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Stadtradelns Aufnahmen ihrer schönsten Ausflugsziele per E-Mail an seelze@stadtradeln.de einsenden. Die gelungensten Aufnahmen und die Namen der jeweiligen Einsenderinnen und Einsender werden auf der städtischen Internetseite veröffentlicht. „Die Seelzer Stadtradlerinnen und Stadtradler können so ihre Eindrücke beim Radfahren mit anderen teilen“, sagt Luisa Terres vom Fachbereich Bau und Umwelt der Stadt Seelze. Die Stadt Seelze bittet alle Einsenderinnen und Einsender darum, den Ort der Aufnahme sowie ihre Einwilligung zur Veröffentlichung anzugeben und bei Fotos mit abgebildeten Personen von allen Beteiligten eine ausdrückliche Zustimmung für die Veröffentlichung auf der städtischen Internetseite einzuholen. „Unter allen Foto- Einsendungen verlosen wir dann am Ende des Stadtradeln-Zeitraums eine hochwertige Fahrradtasche.“

Ziel der alljährlichen Kampagne Stadtradeln ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzten – und nicht zuletzt Spaß beim Fahrradfahren zu haben. „In den nächsten drei Wochen heißt es deshalb wieder für die Fahrt zur Arbeit, zur Schule, zum Einkauf oder in der Freizeit: Umsteigen vom Auto, aufsteigen aufs Rad und fleißig Kilometer sammeln“, sagt der städtische Klimaschutzmanager Michael Röhrdanz. Angesichts der derzeitigen Covid-19-Pandemie verlaufe das diesjährige Stadtradeln zwar etwas anders als in den Vorjahren, aber gerade in diesen Zeiten sei das Fahrrad das Verkehrsmittel der Wahl. „Anders bedeutet, dass es zwar keine großen Veranstaltungen oder gemeinsame Radtouren geben wird, aber dass ersatzweise das digitale Angebot rund ums Fahrrad ausgebaut wurde“, erläutert er.

Die Region Hannover biete in Kooperation mit der StadtMensch&FahrRad-Ausstellung des Umweltzentrums und des ADFC Hannover im Internet unter https://umsteigenaufsteigen.de/ verschiedene Aktionen aus den Bereichen Kleinkunst, Musik, Fahrradtipps und Radtouren sowie zahlreiche Beteiligungsangebote, Workshops und Challenges an. Auch die Stadt Seelze habe dem entsprechend zum diesjährigen Stadtradeln digital nachgerüstet. In Zusammenarbeit mit dem ADFC Garbsen-Seelze stehen im Internet neun attraktive Fahrradrouten im und rund um das Seelzer Stadtgebiet Seelze zur Verfügung, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Stadtradelns bei der Suche nach dem perfekten Ausflugsziel unterstützen sollen.

Neben privaten Fahrrad-Enthusiasten sind Vereine, Betriebe, Kirchen, Schulklassen, Nachbarschaften und die Politik herzlich eingeladen, sich zum Fahrradfahren in virtuellen Teams zusammenzufinden.
Wichtig in Zeiten von Covid-19: Die Kilometer eines Teams müssen nicht gemeinsam zurück gelegt werden, sondern können individuell oder im Verbund des Haushalts erradelt werden. Die gefahrenen Kilometer werden anschließend der jeweiligen Gruppe beziehungsweise dem Team gutgeschrieben. Die aktuellen Kontaktbeschränkungen gelten dabei selbstverständlich auch für das Stadtradeln.

Die engagiertesten Teilnehmenden und Gruppen des Stadtradelns werden wie in den vergangenen Jahren prämiert. In wenigen Schritten können sich Interessierte kostenlos im Internet auf der Seite www.stadtradeln.de anmelden. Bei weiteren Fragen können sie sich unter Telefon (05137) 828 417 oder (05137) 828 436 sowie per E-Mail an seelze@stadtradeln.de an die Stadt Seelze und unter Telefon (05131) 55784 an Werner Meyer vom ADFC wenden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb Stadtradeln, zu den Fahrradrouten in Seelze und zum Fotowettbewerb gibt es im Internet auf der Seite www.seelze.de/lebenswert/bauen-wohnen/klimaschutz/stadtradeln/stadtradeln-2020.