seelze.de
NAVIGATION

Ein Jahresauftakt für alle: Die Stadt Seelze und die HGS laden zum Online-Neujahrsempfang 2022 ein

Kurze Reden und vielseitige Eindrücke aus allen Stadtteilen – darauf können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer beim Online-Neujahrsempfang der Stadt Seelze und der Gemeinschaft Handel und Gewerbe in Seelze (HGS) am Sonntag, 16. Januar, um 11 Uhr, freuen.

Der Zugang zum Livestream ist unter anderem über die städtische Internetseite www.seelze.de sowie direkt unter www.youtube.com/watch?v=G9bbYIKtaxI verfügbar.

„Wir freuen uns sehr, mit dem Online-Neujahrsempfang einmal mehr ein klares Zeichen für die Seelzer Bevölkerung und Wirtschaft setzen zu können, dass wir die aktuellen Herausforderungen gemeinsam meistern und positiv nach vorn blicken“, sind sich Bürgermeister Alexander Masthoff und der HGS-Vorsitzende Dr. Thomas Meyer einig. Wie bereits im vergangenen Jahr bilde der Livestream angesichts der andauernden Corona-Pandemie ein zeitgemäßes Format für den gemeinsamen Jahresauftakt für alle Bürgerinnen und Bürger.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer des Online-Neujahrsempfangs erwartet ein rund 40-minütiges Programm, das neben den Neujahrsreden des Bürgermeisters und des HGS-Vorsitzenden abwechslungsreiche Video-Sequenzen umfasst. Kurze filmische Grüße aus allen Stadtteilen sowie von Vereinen und Organisationen zählen ebenso dazu wie ein Multitrack-Beitrag der Musikschule Seelze. „Seelze entdecken“ heißt es zudem bei einer Video-Premiere: In rund dreieinhalb Minuten erhalten die Betrachterinnen und Betrachter zahlreiche faszinierende Eindrücke aus dem Stadtgebiet. Die Aufnahmen dafür sind zwischen August und Oktober 2021 entstanden. Für die treffenden Überleitungen zwischen den Beiträgen sorgt Katharina Schories, stellvertretende Leiterin der Musikschule Seelze: Sie führt in diesem Jahr als Moderatorin durch das Programm.

„Die Übertragung über das Internet hat den großen Vorteil, dass alle Interessentinnen und Interessenten ganz unkompliziert bei dem Neujahrsempfang dabei sein können“, heben Bürgermeister Alexander Masthoff und der HGS-Vorsitzende Dr. Thomas Meyer hervor. Schließlich gebe es damit keine räumliche Begrenzung der Zuschauerzahl. Alle Seelzerinnen und Seelzer sowie Interessierte aus den Nachbarkommunen und sogar aus fernen Ländern können den Neujahrsempfang zeitgleich sehen. Die Zuschauerzahlen des Vorjahrs geben den Veranstaltern recht: Während bei den Neujahrsempfängen bis zum Jahr 2020 jeweils rund 200 bis 300 geladene Gäste anwesend sein konnten, ist der Online-Neujahrsempfang 2021, der nach wie vor auf dem städtischen Youtube-Kanal verfügbar ist, bis heute bereits mehr als 1800 Mal aufgerufen worden. Insgesamt biete das Format hervorragende und auch ganz neue Möglichkeiten, vielen Menschen die Stadt Seelze näher zu bringen. Nach den sehr guten Erfahrungen bei der Livestream-Premiere im vorigen Jahr sei eine erneute Auflage angesichts der andauernden Pandemie somit der logische Schritt gewesen.

Der Online-Neujahrsempfang der Stadt Seelze und der Gemeinschaft Handel und Gewerbe in Seelze (HGS) beginnt am Sonntag, 16. Januar, um 11 Uhr. Der frei verfügbare Livestream wird über den Youtube-Kanal der Stadt Seelze  erfolgen und rund 15 Minuten vor der Übertragung freigeschaltet. Der direkte Zugriff ist auf der Seite www.youtube.com/watch?v=G9bbYIKtaxI  oder auch über einen Scan des entsprechenden QR-Codes mit einem Smartphone oder einem anderen entsprechenden Endgerät möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.