seelze.de
NAVIGATION

Ausflugsziele und Aktionen: Die zweite Ausgabe des Magazins FiS – Familien in Seelze ist da

Kurz vor Ostern hat die Stadt Seelze die zweite Ausgabe des Magazins FiS – Familien in Seelze versendet. 3383 Haushalte mit Kindern im Alter bis zu 14 Jahren erhielten das Heft mit dem Titel „Raus in den Frühling“, das unter anderem zahlreiche Tipps zu Corona-konformen Ausflugszielen, Mitmachaktionen für zu Hause und Bastel- und Backanregungen für die Osterzeit enthält.

Der Leitartikel beschäftigt sich mit dem Thema „Raus aus dem Hamsterrad“. Darin beleuchtet Familienberaterin Kiran Deuretzbacher die vielfältigen aktuellen Belastungsfaktoren in Familien gibt Hinweise, wie Eltern und Kinder diese anstrengende Zeit besser gestalten können. „Denn gerade die Gleichzeitigkeit und Vielfältigkeit der Anforderungen in Familien mit Kindern, ist kraftraubend und kann den Familienfrieden stören. Es ist wichtig mit den Kindern gut in Kontakt zu bleiben um Krisensituation meistern zu können“, erläutert Kiran Deuretzbacher.

Außerdem gibt die zweite Ausgabe der FiS einen Einblick in drei Erfahrungsberichte von Seelzer Familien, unter welchen Bedingungen sie die Schwangerschaft und Geburt in Zeiten von Corona erlebt haben. „Ganz besonders möchten wir auf das Projekt `Raus aus der Einsamkeit – Jung und Alt miteinander` aufmerksam machen“, sagt Edda Apitz vom städtischen Familienservicebüro. „In den letzten Wochen hatten wir im Familienservicebüro immer wieder Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern bekommen, die sich um ihre älteren Nachbarn Sorgen machen, dass diese vereinsamen und stark isoliert sind“, verdeutlicht sie. Hier hilft unter anderem der Partnerbesuchsdienst des Seniorenbeirats der Stadt Seelze, der gemeinsam mit dem Familienservicebüro den Kontakt zwischen älteren Menschen und jungen Familien, etwa für gemeinsame Spaziergänge, vermittelt.

Die zweite Auflage des Magazins FiS – Familien in Seelze ist in einer Auflage von 4500 Exemplaren erschienen. Zusätzliche Ausgaben des Magazins mit 36 hochwertig gestalteten Seiten sind unter anderem im Rathaus Seelze erhältlich. Außerdem ist das Magazin in digitaler Form im Internet auf der Seite Faamilienservice  verfügbar.