Schkeuditz

Schkeuditz

Bereits zur Wendezeit war der Wunsch vorhanden, eine Stadt in der damaligen DDR für eine Städtepartnerschaft zu finden. Hierbei wurde stets betont, dass dieser Wunsch parteiübergreifend sei. Bei den ersten Gesprächen mit der Stadt Schkeuditz waren auf Seelzer Seite u. a. Herr Bürgermeister Horst Niebuhr, Frau Gertz, Herr Gümmer, Herr Aller, Herr Mill, Herr Siele, Herr Körbe, Herr Gärtner, Herr Seiffert beteiligt. Nachdem der Rat der Stadt Seelze beschlossen hatte, kam es 1990 zur Gründung der Städtepartnerschaft mit Schkeuditz, einer lebendigen Stadt mit 19.000 Einwohner/innen im Bundesland Sachsen, nahe Leipzig.

Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 02. 11.1990 durch die damaligen Bürgermeister Peter Blechschmidt, Schkeuditz und Horst Niebuhr, Seelze

Seit der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 02. 11.1990 durch die damaligen Bürgermeister Peter Blechschmidt, Schkeuditz und Horst Niebuhr, Seelze (siehe Foto) gibt es einen unregelmäßigen Austausch der beiden Städte sowohl auf privater als auch auf politischer Ebene. Schkeuditzer Sportlerinnen und Sportler beteiligten sich regelmäßig am Nico-Flatau-Lauf, der Beteiligung der Schlesischen Landwehr bei den Obentrautfesten, den Feuerwehren, sowie zahlreiche öffentliche Veranstaltungen fanden seitdem statt. Viele Freundschaften sind seitdem entstanden.

Im Januar 2016 in Schkeuditz sowie im März in Seelze, fand das 25. Jubiläum, anlässlich der Unterzeichnung des Städtepartnerschaftsvertrages Städtepartnerschaft statt. An den Begegnungen, bestehend aus Rat und Verwaltung nahmen u. a. folgende Personen statt:

Jörg Enke, Oberbürgermeister Stadt Schkeuditz
Lothar Dornbusch, Schkeuditz, Bürgermeister
Dr. Wolfgang Händler, Schkeuditz, CDU
Dr. Dieter Schöne, Schkeuditz, SPD
Dr. Rosemarie Schöne, Schkeuditz, SPD
Birgit Gründling, Schkeuditz, Ortsteilverwaltungen
Carola Zenker, Stadt Schkeuditz, Hauptamt
Helge Fischer, Stadt Schkeuditz,Hauptamt
Detlef Schallhorn, Bürgermeister Stadt Seelze
Karsten Balzer, Stadt Seelze, 1. Stadtrat
Wilfried Nickel, Seelze, stellvertr. Bürgermeister, SPD
Gerold Papsch, Seelze, Ratsvorsitzender, CDU
Hubertus Gärtner, Seelze, CDU
Waltraud Gertz, Seelze, SPD
Walter Mill, Seelze, SPD
Kay-Uwe Kiene, Stadt Seelze, Fachbereichsleiter II Schule, Sport und Kultur
Andreas Köhler, Stadt Seelze Abt. 2.2

Bei diesen Begegnungen stellten sich die beiden Partnerstädte erneut vor. Anschließend fanden Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten statt. In Schkeuditz wurde u. a. eine Verwaltungsstelle mit mobiler Verwaltungsausrüstung, eine neue Schule mit Schulzoo, sowie eine neuen Sporthalle besichtigt. In Seelze stand die Kristall-Therme, das durch Trägervereine übernommene Hallenbad „Die Qualle“, sowie des Bürgerhauses Gümmer durch den TuS Gümmer, das Neubauareal Seelze-Süd, sowie ein Vortrag über den Bibelgarten in Velber, der von Dorothea Papsch referiert wurde, auf dem Programm. Herr Oberbürgermeister Jörg Enke aus Schkeuditz und Herr Detlef Schallhorn aus Seelze teilten abschließend die Auffassung, weitere Begegnungen im Rahmen der Partnerschaft zu ermöglichen.

In der folgenden Zeit 2016 gab es im kleinen Kreis einen Informationsaustausch der Verwaltungen im Bereich der Sport- und Kulturförderung, sowie der Ordnungsverwaltung.

Die Musikschule Seelze organisierte im Herbst 2016 ein tolles Konzert mit bekannten Melodien aus verschiedenen Musicals im „Kulturhaus Sonne“ im Rahmen der Schkeuditzer Tage in Schkeuditz. Fam. Dr. Schöne, die an der Gründung der Städtepartnerschaft beteiligt waren, revanchierten sich am November 2016 mit einer Multivisionsshow im Veranstaltungszentrum „Alter Krug“ in Seelze vor ausverkauftem Haus.

Hier eine kleine Diaschau dieser Ereignisse:

 
 
Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz