SuedLink: offizielle Beteiligung im Bundesfachplanungsverfahren noch bis zum 12.07.2109 möglich

01.07.2019

Der Rat der Stadt Seelze hat am 20.06.2019 eine Stellungnahme zum Bundesfachplanungsverfahren SuedLink beschlossen. In den Ratsbeschluss eingeflossen ist auch eine Forderung der betroffenen Ortsräte Almhorst, Gümmer. Lohnde sowie des Ortsvorstehers Döteberg zu Mindestabständen zur Siedlungsbebauung.

Stellungnahme Stadt Seelze

Bis zum 12.07.2019 müssen alle Stellungnahmen, Anregungen und Hinweise entweder per Brief an die Bundesnetzagentur, Referat 804, Postfach 8001, 53105 Bonn (Betreff: Vorhaben 3, Abschnitt B) oder per Onlineformular ( www.netzausbau.de/beteiligung3-b ) eingereicht werden.

Die Antragsunterlagen können während des Zeitraums der Beteiligung bei der Bundesnetzagentur, Willestr.2, 30173 Hannover (Mo - Mi 8:00 - 16:00 Uhr, Do 8:00 - 17:30 Uhr, Fr 8:00 - 13.00 Uhr) oder unter ( www.netzausbau.de/beteiligung3-b ) Karteikarte "Status" eingesehen werden.

Alle Hinweise und Anregungen, die bereits Berücksichtigung gefunden haben, lassen sich weiterhin einsehen unter: https://www.tennet.eu/de/unser-netz/onshore-projekte-deutschland/suedlink/planung/online-planungstool/ 

Weitere Informationen und die Historie zum Thema SuedLink finden Sie in der Meldung vom 13.5.2019.  

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz