50 Jahre Partnerschaft: 99 Seelzerinnen und Seelzer reisen nach Grand-Couronne

27.05.2019

Seit 50 Jahren verbindet Seelze und Grand-Couronne eine lebendige Städtepartnerschaft. Dieses Jubiläum wollen 99 Seelzerinnen und Seelzer gemeinsam mit ihren französischen Partnern bei einem fünftägigen Besuch in der Normandie gebührend feiern.

Die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags am 16. März 1969 in Grand-Couronne bildete den offiziellen Auftakt dieser 50-jährigen Freundschaft im Zeichen der Völkerverständigung. Nur wenige Wochen später, am 11. Mai 1969, folgte die Unterzeichnung der Urkunde in Seelze. „Es ist mir eine besondere Ehre, als Seelzer Bürgermeister in Grand-Couronne an dieses besondere Ereignis zu erinnern“, sagt Detlef Schallhorn im Vorfeld der Reise. Von Beginn an stieß die Partnerschaft auf Begeisterung. „Das Interesse an der mit Bussen organisierten Fahrt im März 1969 nach Grand-Couronne war so groß, dass zahlreiche Personen schließlich nicht mitfahren konnten, weil nicht genügend Sitzplätze vorhanden waren“, blickt der Bürgermeister auf die Anfänge zurück.

Dieses große Interesse gibt es bis heute. Begleitet vom Ersten Stadtrat Steffen Klingenberg und von Karsten Balzer, ehemaliger Erster Stadtrat der Stadt Seelze und früherer Vorsitzender des Städtepartnerschaftsvereins, sowie von acht Ratsmitgliedern und 88 weiteren Seelzerinnen und Seelzern fährt der Bürgermeister am Donnerstag, 13. Juni, in die französische Partnerstadt. Dort erwartet die beachtliche Delegation ein abwechslungsreiches Programm. Nach ihrer Ankunft und Unterbringung in Familien am Donnerstag starten die Gäste am Freitag zu einem Ausflug nach Dieppe mit einer Schlossbesichtigung, gefolgt von einem Orgelkonzert des Seelzers Christoph Slaby in der Martinskirche in Grand-Couronne. Zur offiziellen Zeremonie und anschließenden Feier der 50-jährigen Partnerschaft und Freundschaft kommen die Seelzerinnen und Seelzer am Sonnabend, 15. Juni, in der Delaune-Halle und im Hélène-Boucher-Saal mit ihren Gastgebern um Bürgermeister Patrice Dupray zusammen. Der Besuch der Armada – einer große Ausfahrt vieler Segelschiffe auf das offene Meer auf der Seine in Grand-Couronne mit vielen Attraktionen, Musik und Spielen – ist für den Sonntag geplant. Die Rückfahrt nach Seelze ist für Montag, 17. Juni, vorgesehen.  

Begleitend zum Besuch der Delegation aus Seelze und den offiziellen Feiern wird am Freitag, 14. Juni, eine Ausstellung in der Sporthalle Delaune eröffnet, in der die Geschichte der Partnerschaft beider Städte nachgezeichnet wird. Diese Ausstellung soll anschließend in der Orangerie, am Matisse-Gymnasium und in weiteren Schulen in Grand-Couronne sowie im Herbst 2019 auch im Rathaus Seelze zu sehen sein.  

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz