Diareisevortrag von Roland Irek muss leider ausfallen

07.02.2019

Der Vortrag wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben

Myanmar – das frühere Burma – war lange Zeit verschlossen, doch ist seit wenigen Jahren wieder offen und neugierig auf Besucher. „Wer es bereist, fährt durch ein Land voller goldener Pagoden, magischem Licht am Fluss Irrawady, buddhistischer Kultur, Handwerkskunst und unberührter Natur voller Schönheit“, beschreibt Roland Irek seine Eindrücke.

Mit seiner über 40 Jahre alten „Texas-Leica“ ging der Seelzer auf Streifzüge über exotische Märkte, durch Klöster und Paläste, über die längste Holzbrücke der Welt, durch die atemberaubende Pagodenlandschaft von Bagan bis hin zur Bootstour über den geheimnisvollen Inle-See.

Die dort festgehaltenen Motive hat Roland Irek auf großformatige Dias gebannt, die er mit einem Projektor aus dem Jahr 1960 auf eine zehn Quadratmeter große Leinwand projiziert. Die Detailgenauigkeit und –schärfe der Dias vermitteln dem Publikum das Gefühl, direkt im Bild zu stehen.

 Der Eintritt zu dem Reisevortrag als Teil der Reihe „Streifzüge“ der Kulturinitiative Seelze e.V. (KiS) und des Kulturbüros der Stadt Seelze im Veranstaltungszentrum Alter Krug, Hannoversche Straße 15a, ist frei. Am Ausgang bitten die KiS und das Kulturbüro um Spenden.

Platzreservierungen nimmt das Kulturbüro unter Telefon (05137) 828284 sowie per Email an kulturbuero@stadt-seelze.de entgegen.

Anfahrt

Anfahrt

Telefonbuch

Telefonbuch

Wetter

Wetter in Seelze

Kontakt

Kontakt

 
Anfahrt

Notruf

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Fahrpläne

Fahrpläne

Jobs

Jobs

 
 
Obentrautstadt-Logo
HGS
Königliche Kristalltherme Seelze
Bürgerstiftung Seelze
Kulturinitiative Seelze
Seniorenbeirat Seelze
 
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz